E-Mailblitzversand
Versand innerhalb von 24h*
Zufriedenheitsgarantie
Service-Hotline: +49 5060 3193 599
Microsoft Windows Remote Desktop Services 2019, 1 Device CAL, RDS CAL

Microsoft Windows Remote Desktop Services 2019, 1 Device CAL, RDS CAL

109,99 € * 199,99 € * (45% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1 Werktag

CAL Anzahl:

  • 241820151
  • 6VC-03747
  • 0889842425611
  • Vorteile

    • E-Mail Blitzversand
    • zertifizierter Händler
    • exzellenter Support
Microsoft Remote Desktop Services 2019 DEVICE CAL, 1 CAL  Diese Features bilden eine... mehr
Produktinformationen "Microsoft Windows Remote Desktop Services 2019, 1 Device CAL, RDS CAL"

Microsoft Remote Desktop Services 2019 DEVICE CAL, 1 CAL 

Diese Features bilden eine Desktop- und Anwendungsplattform, die für die Session-Virtualisierung und Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Bereitstellung und zum Management von Desktops nötig sind. Die Fernanbindung von Mitarbeitern wird auf diese Weise erledigt. RDS-CALs werden zusätzlich zu den herkömmlichen CALs erworben. Folglich können RDS-Nutzer Desktops, Anwendungen und viele weitere Features von Windows Server an jedem Standort via Internet in Anspruch nehmen.

Mehrschichtige Sicherheitstechnik für zuverlässige Arbeit

Mit den Windows Server 2016 ein RDS Device CAL erleben Sie ein sicheres Betriebssystem, dessen Ressourcen immer und überall verfügbar sind. Microsoft hat mehrere Sicherheitsschichten eingebaut, damit Angriffe erkannt und vereitelt werden können. Überwindet der Angreifer eine Schutzschicht, sind noch weitere Verteidigungslinien vorhanden. Zu dieser mehrstufigen Defensivtechnik gehören der Einbruchsschutz und der Windows Defender. Darüber hinaus sind Detektoren enthalten, die gelungene Einbrüche melden und möglichen Schaden minimieren. Zur Sicherheit tragen die Verschlüsselung von virtuellen Maschinen und clevere Lösungen für Administratoren bei. Letztere bestehen unter anderem aus dem Credential Guard gegen Angriffe, die es auf Anmeldedaten abgesehen haben. Mit solchen Features wie Just Enough Administration und Just-In-Time Administration lassen sich Privilegien schnell und sicher einstellen. Potenziell unsichere Anwendungen können mithilfe von Hyper-V isoliert werden. Durch die zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen werden auch RDS-Verbindungen geschützt.

 

Microsoft Windows Server 2019 Remote Desktop Services / Microsoft Windows Server 2019 Terminal Server ist integraler Bestandteil von Windows Server 2019, d.h es wird für jede installierte Kopie der Serversoftware eine Lizenz von Windows Server 2019 benötigt.

Zur Nutzung des Remote Desktop Protokolls / der Terminal Services von Windows Server 2019 sind folgende Lizenzen erforderlich:

  • Windows Server 2019 Serverlizenz
  • Windows Server 2019 CAL (pro Nutzer oder pro Gerät)
  • Windows Server 2019 Terminal Server CAL (pro Nutzer oder pro Gerät)

Lizenzierung der Zugriffe auf die Serversoftware
Zusätzlich zu einer Windows CAL oder Core CAL müssen Sie, wenn Sie eine Windows-Session durchführen möchten, eine Windows Server 2019 Terminal Server-CAL (TS-CAL) für jeden Benutzer oder jedes Gerät erwerben. Eine Windows-Sitzung bedeutet eine Sitzung, während der die Serversoftware eine grafische Nutzerschnittstelle auf einem Gerät hostet (gleich, ob über die TS-Komponente der Serversoftware oder über eine andere Technologie).

Client-Zugriffslizenz (CAL)
Jede RDP Geräte-CAL gestattet einem Gerät (von einem beliebigen Benutzer verwendet), Windows-Sitzungen auf einem Ihrer Server durchzuführen. Jede RDP Benutzer-CAL gestattet einem Benutzer (der ein beliebiges Gerät verwendet), Windows-Sitzungen auf einem Ihrer Server durchzuführen. Sie sind berechtigt, eine Mischung aus RDP Geräte-CALs und RDP Benutzer-CALs gleichzeitig mit der Serversoftware zu verwenden, d.h. dass der Lizenzserver beide Modi verwalten kann.


Technisch können pro Terminal Server entweder Geräte-CALs oder Benutzer-CALs eingerichtet werden. Unter "Terminal-Dienste-Konfiguration - Server Einstellungen - Lizenzierung" kann der Lizenzierungsmodus entweder auf Pro Benutzer oder auf Pro Gerät eingestellt werden. Windows-Sitzungen sind im Pro-Server-Modus nicht gestattet.

Sie benötigen keine RDP CAL, wenn Sie einen Anschluss mit der einzigen Konsolensitzung herstellen oder diese spiegeln. Die Konsolensitzung ist die Windows-Sitzung, die über die bezeichnete primäre Tastatur und das bezeichnete primäre Anzeigegerät (oder ähnliche Peripheriegeräte) durchgeführt wird.

 

Lieferumfang:

Originaler Produkt Key Cal für Remote Desktop Services 2019 Device CAL Vollversion

Rechnung auf Ihren Namen inkl. MwSt.

Anleitung für die einfache Installation.

Dieses Angebot beinhaltet keinen Produkt-Key Aufkleber (COA-Label).

Rechtliche Hinweise mehr

Rechtliche Hinweise

Rechtssprechung zu Gebrauchtsoftware

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat als oberstes rechtssprechendes Organ der europäischen Union mit seinem Urteil für endgültige Klarheit gesorgt und den Handel mit gebrauchten Computerprogrammen für grundsätzlich rechtmäßig erklärt.

Der EuGH entschied zudem, dass der Software-Gebrauchthandel auch dann zulässig ist, wenn es sich um online übertragene Software handelt.

Der BGH hat dann am 17.07.2013 hinsichtlich der zugrunde liegenden Rechtsfragen die Grundsatzentscheidung des EuGH vollumfänglich bestätigt. 

Und auch bei Volumenlizenzen und deren Aufsplittung ist das Urteil des EuGH anzuwenden. Dies bestätigte das Oberlandesgericht Frankfurt am Main in einem Verfahren zwischen Adobe und usedSoft.

In ihrer Urteilsbegründung stellten die 13 Richter der großen Kammer eindeutig fest, dass der Erschöpfungsgrundsatz bei jedem erstmaligen Verkauf einer Software gilt. Der EuGH verfügte sogar, dass der Zweiterwerber bei online übertragenen Lizenzen die Software beim Hersteller erneut herunterladen darf: „Außerdem erstreckt sich die Erschöpfung des Verbreitungsrechts auf die Programmkopie in der vom Urheberrechtsinhaber verbesserten und aktualisierten Fassung“, so der EuGH. Der Gerichtshof ging damit deutlich über den Schlussantrag des EuGH-Generalanwalts vom 24. April 2012 hinaus.

 

 

VOLUMENLIZENZEN UND DEREN AUFSPLITTUNG EBENFALLS LEGAL

In einem späteren Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main in einem Verfahren zwischen Adobe und usedSoft wurden die weiteren Konsequenzen des EuGH Urteils eindrucksvoll bestätigt: Das OLG Frankfurt entschied nämlich, dass das EuGH-Urteil auch bei Volumenlizenz-Verträgen und deren Aufsplittung anzuwenden ist. Eine Revision von Adobe wies der Bundesgerichtshof am 11.12.2014 vollumfänglich zurück (Az. I ZR 8/13). Damit wurde das Urteil des OLG Frankfurt letztinstanzlich bestätigt. 

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Microsoft Windows Remote Desktop Services 2019, 1 Device CAL, RDS CAL"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

60,00 € gespart
TIPP!
150,00 € gespart
Microsoft Windows Server 2019 Standard, Multilingual, Basislizenz Microsoft Windows Server 2019 Standard,...
ab 609,99 € * 759,99 € *
110,00 € gespart
27,00 € gespart
30,00 € gespart
NEU
250,00 € gespart
TIPP!
170,00 € gespart
270,00 € gespart
TIPP!
70,00 € gespart
200,00 € gespart
TIPP!
238,00 € gespart
TIPP!
Zuletzt angesehen
Fernhifle nötig?

Um Ihnen bestmöglich und schnell am Telefon helfen zu können, hier eventuell notwendige Software: 

2c437dee 0b266d8e97a792a2d83ec76b70859642 
 a7yfacrsp8uuuc41jjxy  winrar